News

 

Fasnachtsreiten 2018 in der Vereinshalle - Spaß & Party für Pferd und Reiter

Am 9. Februar 2018 fanden sich 34 bunt verkleidete Reiterinnen und Reiter in der Halle des Reit- und Fahrverein Ailingen e.V. ein, um am diesjährigen Fasnachtsreiten aktiv teilzunehmen.

Das Fasnachtsreiten hat im Verein schon eine jahrelange Tradition und findet immer am Fasnachtsfreitag statt.

Jugendwart Susanne Sortino hatte zusammen mit Reitlehrerin Sophia Hirscher und zahlreichen Helfern das bunte Treiben zu Pferd organisiert. Und gemeinschaftlich gings dann auch los! Damit 34 Teilnehmer mit ihren Ponys und Pferden viel Spaß haben konnten und trotz allem die Sicherheit nicht zu kurz kam, braucht es erstmal jede Menge helfende Hände. Zum Glück musste man die Mitglieder – bei Jung und Alt – des eigenen Vereins sowie die Eltern nicht lange bitten: alle waren vertreten und unterstützen unsere beiden Organisatorinnen tatkräftig.

Unser engagierter Stüberlwirt, Wolfgang Hulin, sorgte wie immer für gute Stimmung, Musik, Getränke und natürlich ein kuscheligwarmes Reiterstüble. Damit waren Helfer, Gäste und natürlich auch unsere aktiven ReiterInnen auch außerhalb der Reithalle gut versorgt. Und auch ans Büffet hatten alle gedacht: Wer wollte konnte sich zusätzlich an den mitgebrachten Leckereien bedienen.

Zur Competition: die 34 Kinder und Jugendliche gingen in 5 Abteilungen den Spaßparcours an.

Hier mussten zum Beispiel kleine Bälle mit der Gerte von Pylonen geschubst werden, oder Hufeisen vom Pferd aus in einen Gummieimer! Jeder Treffer wart hart erkämpft. Auch Geschicklichkeit stand auf dem Plan: es gab einen Eierlauf um die Turnierständer und es musste ein Stangenlabyrinth mit dem Gefährten Pferd bewältigt werden.

Wer dann noch die richtige Antwort auf ein paar Theoriefragen wusste, hatte gute Chancen auf den 1. Platz! Aber nicht nur Können, Reiten – wie ein mutiger Sprung übers Klopapierband – und Wissen zählten, zusätzlich wurde auch noch das schönste Kostüm prämiert. Da war es für die Verantwortlichen gar nicht so leicht, unter all den feschen Indianern, grazilen Einhörnern, toughen Matrosen, bezaubernden Feen, gruselig-grünen Monstern und anderen kreativen, tollen Verkleidungen „das Schönste“ auszuwählen. Aber traurig musste am Freitag niemand nach Hause gehen, denn jeder Teilnehmer durfte eine kleine Überraschung stolz sein eigen nennen, und damit waren alle alle Gewinner! Wir gratulieren herzlichst und bedanken uns bei den Organisatorinnen und der Reitschule Brugger für die tolle Unterstützung und die Profi-Fasnachtspferde!

IMG 2470 IMG 2471 IMG 2472