News

 

Sommermedley 2018 – Erfolge bis Mitte September

So – jetzt kommt auch schon Teil 3 unseres Sommermärchens, ab in den Herbst sozusagen: unser Erfolgssommer 2018 - ist nicht nur ein endlos schöner (heißer) Sommer und grandioser Herbst– sondern eben auch MEGA-erfolgreich!

Latest News vom September: Unsere Amazonen geben bis zum letzten Turnier der Saison alles – und werden dafür belohnt: Emily Arnegger ist am vergangenen Samstag in Bregenz auf dem Turnier CSN-B* angetreten. Sie startete in der Prüfung 120cm und erreichte einen tollen 14. Platz (von 88 Startern).

Eliza Hirscher ist mit ihrem Comte Canturo in Villingen gestartet. In einer Springprüfung der Klasse M* erreichte das Paar Platz drei. Im M**-Springen konnten sich die beiden über Rang elf freuen.
Und auch unsere Carla Hanser war on the Road und hatte ihren Pierrot gesattelt. Die beiden rockten das Vielseitigkeits-A* in Meissenheim: Platz 8 fürs dynamische Duo!


Tettnang - beginnen wir ganz gebührend mit einem Sieg:
Nathalie Schulta und ihr Fuego konnten das L-Springen in Tettnang für sich entscheiden. Das Paar zeigte einen sehr schönen, schnellen und vor allem fehlerfreien Ritt. Goldene Schleife zum Saisonabschluß – einfach grandios.
Auch bei Eliza Hirscher lief es gut. Sie ging mit Comte Canuturo in Reutlingen-Altenburg an den Start. Im M*-Springen erreichte sie den dritten Platz.
Unsere Eva-Marie Brugger hat ebenfalls am vergangenen Wochenende aufgesattelt und dabei ganz schön abgeräumt: Mit ihrer Lili Rose konnte sie sich in einer Springpferdeprüfung der Klasse A** den zweiten Platz sichern. Das Paar wurde von den Richtern mit der fantastischen Wertnote 8,0 bewertet. In der Springpferdeprüfung der Klasse L erreichten die beiden Platz fünf.
Weiter geht’s mit unserer Valerie Semar und ihre Luna d´oro: die beiden freuten sich über einen sechsten Platz im M*-Springen. Super!
Für unsere Franziska Fürst und ihren Chico ging’s ebenfalls in die Platzierungen, das Duo erreichte im L-Springen in Tettnang Platz sieben.
Julia Lichtinger war auch auf dem Platz unterwegs und zeigte in der Springpferdeprüfung der Klasse A* einen sehr harmonischen Ritt: gesattelt hatte sie ihre Lina del Rose und erhielt für den tollen Ritt die Wertnote 7,1 – ein super achter Platz.

Neue Location: Franziska Knoblauch vertrat den Reit- und Fahrverein Ailingen e.V. wie immer phänomenal gut in der Dressur. So ging sie auch in Günzburg für Ailingen an den Start: In einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L wurde sie für ihre tolle Leistung mit ihrer Fleur de Nuit mit einem zweiten Platz belohnt, gerade mal 0,1 besser war die Erstplatzierte Ines Knoll. Super!

Das Team vom Reit- und Fahrverein Markdorf hat auch in diesem Jahr wieder einen tollen Reitertag auf die Beine gestellt. Unsere Amazonen haben auf dem Platz der Reitanlage Köhl ihr Bestes gegeben und ganz schön abgeräumt:
Für Mia Moll und ihren Willi lief es besonders gut. Das Paar sicherte sich im Springreiterwettbewerb einen Sieg. Im E-Springen erreichten sie Platz vier.
Rahel Schmalzried und ihre Donna zeigten in der A-Dressur einen schönen Ritt und durften sich über einen tollen dritten Platz freuen.
Nora Siethoff und ihr Don Donald schafften es im A-Springen auf den siebten Platz. Was uns aber besonders freut ist, dass Nora in dieser Prüfung einen Stilpreis erhalten hat. Laut Meinung der Richter Hannes Wendt und Andrea Reineke zeigte sie den schönsten Ritt der Prüfung. Wir stimmen da natürlich direkt zu und gratulieren allen Starterinnen von Herzen. Habt ihr super gut gemacht!

News vom Rot-Wochenende: unsere Medea Metzinger hatte ihren spritzigen Cleveland City Boy gesattelt und sauste im A**-Zeit in einer phänomenalen Zeit von 58.98 auf Platz 1! Gold!!!
Gute 3 Sekunden schneller als die Zweitplatzierte.
In der 1. Abteilung der Prüfung Klasse L hatte Valerie Semar ihre Luna d‘oro am Start: das Team galoppierte auf Platz 3 mit einem Nullfehlerritt. Glückwunsch! Ebenfalls erfolgreich in derselben Prüfung 2. Abteilung: Emily Arnegger auf Charmant! Auch diese beiden stürmten aufs Podest: Platz 3! Congrats!
Beide Amazonen hatten auch fürs M gesattelt. Leider wurde es da für Vali ein 9. - mit 2 Sekunden aus der Platzierung - und für Emi ein 14. Rang... wir freuen uns wahnsinnig übers super erfolgreiche Wochenende und gratulieren unseren Jumping-Queens. Ganz besonders natürlich unserem Youngster! Einfach toll.

Und last but not least im Medley: wir gratulieren unserem VielseitigkeitsDreamTeam: Catch-the-time-Castagnola galoppierte in Hambach schneller als der Wind mit ihrer Carla Hanser im Sattel auf den 2. Platz. Furioses Finish und dickes Merci an die Pferdefreunde Lindenhof Hambach e.V. fürs grandiose Turnier.

Carla Castagnola Hambach  Carla Meissenheim 1  Carla Hanser Hambach Platz 2 
 Franziska Fürst Chico Tettnang  Emily Arnegger Bregenz 1  Mia Moll Willie Hepbach
 Medea Metzinger Rot  Carla Meissenheim 2  Emily Arnegger Bregenz 2
 Arnegger Rot  Valerie Semar Rot  Medea Metzinger Rot 1