Ich bin Mitglied im Reitverein, weil …

Zum ersten Mal unterwegs Richtung Turnier? 10 Tipps zum richtigen Start ins Turnierleben von der FN:

Mein erstes Turnier 

Testimonial:

„Ich bin seit mehr als 20 Jahren im RFV. Die Gründe dafür haben sich im Laufe der Zeit mehrfach geändert. Mitglied wurde ich, weil ich am Beginn meiner sportlichen Tätigkeiten "Reiten" viel Unterstützung in Form von Tipps, Austausch und Feedback/Unterricht bekommen wollte und erhalten habe. Heute kann ich mein Wissen und meine Erfahrungen an die anderen Vereinsmitglieder weitergeben. Durch den Austausch auf lokaler und regionaler Ebene konnte ich gute Kontakte aufbauen, auf ein qualifiziertes Netzwerk zugreifen, und mir durch Kollaborationen in diesem Netzwerk neue Ansprechpartner und Optionen für komplexere Reitsportaufgaben erschließen. Der RFV mit seinen Vereinsmitgliedern ist eine wichtige Plattform: Ganz abgesehen davon habe ich lernen dürfen, dass die Bundesstaats- und Landesvertretungen im Sport Vorsorge getroffen haben, dass Vereinsmitglieder abgesichert sind. Ganz gleich "wo" inder Welt sie ihrer Leidenschaft nachgehen, sei es daheim im Sport- bzw. Reitunterricht oder irgendwo auf der Welt, im Urlaub, bei Fort- und Weiterbildung - bei Unfällen greift der Versicherungsschutz durch den Verein. Natürlich kann das nie die eigene, solide Krankenversicherung oder Unfallversicherung ersetzen, dennoch hilft es Lücken schließen und organisiert in solchen Fällen auch einen Rücktransport oder sogar Reha-Maßnahmen. Auch Folgeerkrankungen werden addressiert. Sportteilnahme an Wettbewerben und Wettkämpfen ist für Vereinsmitglieder im Kontext des Solidaritätsprinzips möglich und hiermit auch ein bisschen sicherer geworden! Danke."